HomeTiergesundheit › Dysautonomie oder caecale Parese Pneumonie

Dysautonomie oder caecale Parese Pneumonie

Dysautonomie oder caecale Parese Pneumonie

Dysautonomie ist eine andere Bezeichnung für eine Krankheit, die bei Kaninchen schon vor Jahren  von der Wissenschaft  beschrieben worden ist. Es hat sich  damals das ‘caecale Parese Pneumonie’ Syndrom genannt. Caecale Parese Pneumonie ist eine Störung oder Beschädigung des autonomen Nervensystems. Es ist ja dieses Nervensystem, das die  Körperfunktionen steuert, zum Beispiel den Herzschlag, die Darmperistaltik, die Schließung der Harnblase, die Atmung, den Speichelfluss und manche Reflexe. Abhängig von dem Nervenknoten, der beschädigt ist, wird eine bestimmte Funktion ausfallen und weniger gut funktionieren.

Mehr lesen>